Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Fertigungsmesstechnik

Forschung

 

Der Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik forscht und arbeitet zu den Fachgebieten der meso-, mikro- und nanoskaligen sowie skalenübergreifenden Oberflächen-, Kontur-, Form- und Koordinatenmesstechnik. Das allgemeine Ziel ist die Erforschung, Entwicklung, Realisierung, Untersuchung und Anwendung neuer innovativer Messprinzipien, ‑methoden und ‑verfahren sowie von Messsystemen und deren Komponenten, um die Messauflösung, Messgenauigkeit, Messdynamik und Zuverlässigkeit der Messsysteme und ‑verfahren zu verbessern und deren Anwendung im wissenschaftlichen, industriellen und medizinischen Umfeld zu fördern. Dieses Ziel wird durch Arbeiten zur Bestimmung der Messunsicherheit, zur Sicherstellung der Messmittelfähigkeit und zum Messmittelmanagement ergänzt.

Forschungsfelder:

  • interferenzoptische Längen- und Koordinatenmesstechnik
  • Multisensor-Koordinaten- und Oberflächenmesstechnik (taktile, optische und elektrische Sensorik, Rasterkraftsensorik)
  • Fotogrammetrie und Bildverarbeitung
  • Röntgen-Computertomografie
  • Messdatenfusion, metrologische Strukturauflösung
  • Messunsicherheits- und Messmittelfähigkeitanalyse

Anwendungsfelder:

  • dimensionelle und geometrische Messung von Bauteilmerkmalen bzw. der -gestalt
  • Inline- und Inprozessmesstechnik
  • dimensionelle und geometrische Messtechnik für medizinische Anwendungen
  • funktionsorientierte Mess- und Prüfverfahren
  • Informations- und Assistenzsysteme
  • Weiterbildung, E-Learning, Blended-Learning

Fachkompetenz, Innovationsfreudigkeit und die konsequente Orientierung an den Anforderungen der industriellen Praxis in Verbindung mit fundierter wissen­schaftlicher Methodik kennzeichnen die Forschungstätigkeit des Lehrstuhls. In einer Vielzahl zukunftsweisender Einzel- oder Verbundprojekte wurden international anerkannte Forschungsergebnisse erzielt und neue Perspektiven für Wirtschaft und Wissenschaft eröffnet.