Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Lehrstuhl

Auszeichnungen und Ehrungen

 

Auszeichnungen und Ehrungen in den Jahren:

  • Deutscher Six Sigma Preis in Gold“ für Herr Janis Wolff für die Masterarbeit „Abschätzung der Modell- und Prognosegenauigkeit einer DoE für eine optimierte Ermittlung der Versuchsanzahl“ (Verleihung am 9. März 2017 auf Six Sigma Fachkonferenz in Nürnberg)
  • Deutscher Six Sigma Preis Praxis“ für Frau Laura Müller für das Projekt „DMAIC powered by TRIZ – Integration geeigneter TRIZ-Methoden in die einzelnen DMAIC-Phasen“ (Verleihung am 9. März 2017 auf Six Sigma Fachkonferenz in Nürnberg)
  • Überreichung der Urkunde zur Ernennung von Prof. Dr.-Ing. habil. Tino Hausotte zum Gastprofessor der Tianjin Universität für den Zeitraum 2016 bis 2018.

Verleihung des „Preis der Siegfried-Werth-Stiftung für besonders gute Studienarbeiten“ an M.Sc. Ruedi Jung für seine Masterarbeit „Unter­suchungen zur Auswirkung verschiedener Einflussgrößen auf dimensionelle Computer­tomo­graphie-Messungen“ (Verleihung am 01.07.2016; betreuender Mitarbeiter: Matthias Fleßner, Dipl.-Phys.).

Verleihung des „Preis der Siegfried-Werth-Stiftung für hervorragende Dissertationen“ an Dr.-Ing. Wito Hartmann für seine Dissertation „Mess- und Auswertestrategien zur modellbasierten Bewertung funktionaler Eigenschaften mikrostrukturierter Oberflächen“ (Verleihung am 27.11.2015; Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Albert Weckenmann).

Best Paper Award – 2. Platz bei der 16. Tagung der Gesellschaft für Qualitätswissenschaften – GQW (26.-27.02.2013) für den Beitrag „Nachhaltige Qualitätsverbesserung durch ein gesteigertes Bewusstsein für die Messunsicherheit“ von Dipl.-Ing. Gökhan Akkasoglu, Dr.-Ing. Teresa Werner, Dipl.-Ing. Andreas Loderer, Dipl.-Ing. Andreas Gröschl.

Deutscher Six Sigma Ehrenpreis 2012 des European Six Sigma Club Deutschland (ESSC-D) an Dipl.-Ing. Gökhan Akkasoglu für den Beitrag „Entwicklung eines neuen Fertigungsprozesses unter Einsatz der Six Sigma Methodik“ verliehen am 28.02.2013.

Verleihung des „Preis der Siegfried-Werth-Stiftung für besonders gute Studienarbeiten“ an M.Sc. Johanna Witte für ihre Masterarbeit „Konzept zur Messung tiefliegender Sacklochdurchmesser“ (Verleihung am 05.07.2013; Betreuung: Dipl.-Ing. (FH) Heiko Schmidt).

Verleihung des „Preis der Siegfried-Werth-Stiftung für hervorragende Dissertationen“ an Dr.-Ing. Alexander Schuler. Unter der Betreuung von Prof. Dr.-Ing. Albert Weckenmann erstellte er seine Dissertation „Erweiterung der Einsatzgrenzen von Sensoren für die Mikro- und Nanomesstechnik durch dynamische Sensornachführung unter Anwendung nanometeraufgelöster elektrischer Nahfeldwechselwirkung“. Die Verleihung fand im Rahmen des Jahresabschlusses der Technischen Fakultät statt (Verleihung am 29.11.2013).

  • Verleihung des „Preis der Siegfried-Werth-Stiftung für besonders gute Studienarbeiten“ an cand.-ing. Florian Flad für seine Studienarbeit „Validierung einer Messunsicherheitssimulation für Röntgen-Computertomographie“ (Verleihung am 06.07.2012; Betreuung: Dipl.-Ing. Philipp Krämer).
  • Verleihung des „Distinguished Service Award“ der International Measurement Confederation (IMEKO) an Prof. Dr.-Ing. Albert Weckenmann (Verleihung im Rahmen des XXth IMEKO World Congress in Busan, Korea am 14.09.2012).
  • Verleihung des „Preis der Siegfried-Werth-Stiftung für hervorragende Dissertationen“ an Dr.-Ing. Philipp Krämer für seine Dissertation „Simulationsgestützte Abschätzung der Genauigkeit von Messungen mit Röntgen-Computertomographie“ (Verleihung am 30.11.2012; Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Albert Weckenmann).
  • Verleihung des „Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses“ der Technischen Fakultät an Dr.-Ing. Teresa Werner für ihre Dissertation „Erstellung ganzheitlicher Konzepte für die Mitarbeiterqualifizierung am Beispiel der Fertigungsmesstechnik“ (Verleihung am 30.11.2012; Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Albert Weckenmann).
  • Young Researcher Award – 2nd Place bei der 2nd International Conference on Quality and Innovation in Engineering and Management – QIEM 2012 (22.-24.11.2012) an Dipl.-Ing. Gökhan Akkasoglu für den Beitrag „Design of a Maturity Model for new Forming Processes considering uncertain values”.
  • „Preis für gute Lehre“ der Medizinischen Fakultät an Dr.-Ing. Teresa Werner für die Vorlesung „Qualitätsmanagement – Managementwissen“ im Studiengang Medical Process Management im WS 2012/2013.
  • Am 18. Mai 2011 wurde Prof. Dr.-Ing. Albert Weckenmann vom Präsidenten der Tianjin University, Prof. Jiajun Li, die Würde eines „Honorary Professor of Tianjin University“ verliehen.
  • Verleihung des Deutschen Six Sigma Preis 2011 in Gold des European Six Sigma Club Deutschland e. V. (ESSCD) an Dipl.-Ing. Maximilian Wilhelm für seine Diplomarbeit „Einbindung des Kepner-Tregoe-Ansatzes in die DMAIC Systematik“ (Feierliche Verleihung am 01.03.2012; Betreuung: Dipl.-Ing. Martin Bookjans und Dipl.-Ing. Gökhan Akkasoglu).
  • Verleihung des Ehrenpreis‘ des European Six Sigma Club Deutschland e. V. (ESSCD) an Dr.-Ing. Martin Bookjans für seine Dissertation „Systematische Prozessplanung mit Simulationsmodellen im virtuellen Qualitätsmanagement“ (Feierliche Verleihung am 01.03.2012).
  • 22.06.2010: 1. Platz der „Audi Tool Trophy 2009 – Studenten-Wettbewerb für innovative Lösungen im Werkzeugbau“ in der Kategorie „Innovative Lösungen im Bereich Studienarbeiten“ für Dipl.Wirtsch.-Ing. Alexander Blos für seine Diplomarbeit „Automatisieren des Verfahrens „virtuelle Verzugskompensation“.
  • 25.06.2010: Verleihung des Diplompreises der Diehl Stiftung & Co KG, Nürnberg, an Dipl.Wirtsch.-Ing. Michael Lechner für seine Diplomarbeit „Messunsicherheitsabhängige Risikobewertung bei statistischen Prüfverfahren“.
  • 26.11.2010: Verleihung des Promotions-Preises der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg an Dr.-Ing. Jörg Hoffmann für seine Promotion „Elektrische Werkstückantastung für Nanometer aufgelöste Oberflächen- und Koordinatenmesstechnik“ gestiftet vom Freundeskreis der Technischen Fakultät.
  • 06.07.2007: Verleihung des Diplompreises der Diehl Stiftung & Co KG, Nürnberg, an Dipl.Wirtsch.-Ing. Julian Eichenberg für seine Diplomarbeit „Nutzenbewertungsmodell für Messergebnisse zur Konformitätsbewertung aus Sich des Auftraggebers“.
  • 08.07.2005: Verleihung des VDI-Diplompreises Maschinenbau an Dipl.-Ing. Teresa Werner für herausragende Studienleistungen und ihre Diplomarbeit „Konzeption einer Assistenzlösung für Koordinatenmessungen an dem Universalformprüfgerät PRIMAR MX4“.